Technik

Vortriebsmaschinen

Die Anforderungen beim Rohrvortrieb können sehr unterschiedlich sein. Die besonderen geotechnischen Rahmenbedingungen wie Bodenarten oder der Einfluss von Grundwasser spielen bei der Wahl der Vortriebstechnik und damit der Vortriebsmaschine eine sehr wichtige Rolle. Die BGC Brunnenbau und Vertriebsgesellschaft mbH besitzt eine Vielzahl von Vortriebsmaschinen, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Beim Vortrieb unterhalb des Grundwasserstandes benutzen wir im gesteuerten Verfahren ein Doppelwandpilotgestänge um zielgenau über große Entfernungen ans Ziel zu kommen. Mit Hilfe der Wasserschnecke können die Stahlschutzrohre ohne die Gefahr eines unkontrollierten Bodenaustrages oder Grundbruches vorgetrieben werden.
 
Durch verschiedene Bohrköpfe können weichere oder härtere Bodenarten abgebaut werden. Beispielsweise können durch Rollenmeißel Vortriebe auch in härteren Schichten realisiert werden.
 
 
Typ Hersteller Einsatzbereiche Besonderheit
Perforator PBA 155 Perforator Hauptleitungen/Stahlbetonrohrvortriebe bis 1016 mm AD Aktive Aufweitstufe, Bentonitmischanlage
Perforator PBA 100 Perforator Hauptleitungen/Stahlrohrvortriebe bis 1016 mm AD Langrahmen, Baulängen bis 12 m
BM 400 Bohrtec Hauptleitungen/Stahlrohrvortriebe bis 620 mm AD Vortrieb aus Stahlbetonvortriebs-
schächten DN 2000, Baulängen von 1 m
BM 300 Bohrtec Hauptleitungen/Stahlrohrvortriebe bis 560 mm AD Vortrieb aus Stahlbetonvortriebs-
schächten DN 2000, Baulängen von 1 – 6 m
HPB 550/11 CM Hausanschluß- und Hauptleitungen bis 35 m/Stahlrohrvortriebe Vortrieb bis 406 mm AD Vortrieb aus Stahlbetonvortriebs-
schächten DN 2000, Baulängen von 1 – 6 m
Erdraketen Tracto Technik Hausanschlußleitungen, Medienrohre verschiedene AD ungesteuertes Verfahren
Zubehör:
  • Bohrrohre mit verschiedenen Außendurchmessern
  • Doppelpilotrohre oder Einfachpilotrohre
  • Bohrschnecken mit Grundwasserschleusen
  • Aktive und passive Aufweitstufen
  • Leica und Pentax Theodoliten
  • Bohrcontainer mit Kranbahn

 

Kontakt

 

Karl-Marx-Str. 127,  D-03205 Calau

 

Tel.: +49 35 41 - 87 189 0

 

Fax: +49 35 41 - 87 189 29