Leistungen

Vakuumtiefbrunnen

Vakuumtiefbrunnen werden ebenfalls wie Gravitationsbrunnen durch spezielle Bohrgeräte in tiefe Bodenschichten gebohrt.
 
Bei Vakuumtiefbrunnen kommen ebenfalls Filterrohre zum Einsatz. Diese werden am oberen Ende luftdicht verschlossen. Mit Hilfe einer Vakuumpumpe wird ein Vakuum im Filterrohr erzeugt. Dabei wird die Anströmung des Grundwassers zum Brunnen unterstützt.
Die Förderung des Grundwassers zur Vorflut erfolgt durch in die Brunnen eingebauten Pumpen. Beschränkungen hinsichtlich der Absenktiefe gibt es dabei kaum.
Der Einsatz dieses Verfahrens hat sich bei schwierigen Bodenverhältnissen, wie z.B. inhomogenen Bodenverhältnissen durch unterschiedliche Bodenschichten, einem Gemisch aus durchlässigen und undurchlässigen Bodenbestandteilen bewährt.
 
 

Kontakt

 

Karl-Marx-Str. 127,  D-03205 Calau

 

Tel.: +49 35 41 - 87 189 0

 

Fax: +49 35 41 - 87 189 29