Leistungen

Gravitationsbrunnen

Bei Bodenverhältnissen mit größeren Grundwassermengen ist das Verfahren der Gravitationsbrunnen anzuwenden. Dabei handelt es sich um gebohrte Brunnen. Diese sind mit Filterrohren und einer Kiesschüttung ausgebaut. Die Schlitzweite der Filter richtet sich nach der Körnung des Filterkieses.
 
Bei Gravitationsbrunnen fließt das Grundwasser aufgrund der Gravitationskräfte zum Filterrohr. Im Filterrohr wird das Grundwasser zur Vorflut abgepumpt.
 
Durch den Einsatz von Unterwassermotorpumpen können tiefe Absenkziele erreicht werden. Gravitationsbrunnen werden bei durchlässigen bis stark durchlässigen Böden angewendet.
 
 

Kontakt

 

Karl-Marx-Str. 127,  D-03205 Calau

 

Tel.: +49 35 41 - 87 189 0

 

Fax: +49 35 41 - 87 189 29